Home - Anreise - Boot

Anreise mit dem Boot nach Hvar

Anreise mit dem Boot
Anreise mit dem Boot
Der wohl spektakulärste, aber auch trubeligste Liegeplatz ist der Stadthafen von Hvar (Hafenamt +385 (0)21 741 007; Kanal 10 oder 16), hier ist auch eine Tankstelle zu finden. Wer die Tages- oder Nachtatmosphäre der Stadt lieber etwas dosierter genießen will, findet auch Alternativen.

2,5 Seemeilen südlich des Stadthafens liegt die ACI Marina Palmizana (43° 10,8' n u° 23,8' e), die wohl mondänste und schönste in ganz Kroatien gehören dürfte (Tel. +385 (0)21 744 995; UKW-Kanal 17; www.aci-club.hr). Die Palmizana-Bucht an der Südostküste der größten „Hölleninsel“ Sveti Klement mit ihren Sandstränden bietet einen traumhaften Rahmen für die Marina und bei allen Winden einen guten Schutz gegen Seegang. Von 1. April bis 1. November stehen hier 160 Liegeplätze mit Wasser- und Stromanschluss zur Verfügung. Außerdem bietet die Marina Wechselstube, Restaurant, Café-Bar, ein Lebensmittelgeschäft und sehr gepflegte WCs und Duschen. Im Juli und August pendeln die Taxi-Boote sehr oft zwischen Palmizana und Hvar, im Rest der Saison etwas seltener.
Die Anfahrt der Bucht ist nicht immer ganz einfach. Starke südwestliche bis westliche Winde lassen in der Bucht eine erhebliche Schwelle entstehen, nördlich vor der Einfahrt liegt außerdem die Klippe Hrid Baba, die weitläufig umfahren werden sollte, aber auch als Ansteuerungspunkt aus Richtung Hvar und Rt Pelegrin dient. Von Süden führt der Kurs zwischen den beiden Inseln Borovac und Sv. Klement hindurch, hier ist das Wasser weniger als unter 5m tief.

Noch ein wenig weiter entfernt ist ACI Marina Vrboska (43°10,8’ N 16°41,0’ E) in einer tiefen, engen Bucht an der Nordküste. 84 Wasserliegeplätze und 25 Bootsplätze an Land bieten das ganze Jahr lang guten Schutz vor allen Winden (www.aci-club.hr). Die Stege sind beleuchtet, alle Liegeplätze sind mit Strom - und Wasseranschlüssen ausgestattet. Mit Wechselstube, Restaurant, WC und Duschen), Wäscherei, technischer Service, 5-Tonnen-Kran und Tankstelle verfügt die Marina über alle wichtigen Einrichtungen, der Ort Vrboska mit weiteren Angeboten liegt nur ca. 300 m entfernt. Hvar und andere Orte auf der Insel sind durch tägliche Busverbindungen gut erreichbar. Bei der Ansteuerung von Norden ist die Insel Zečevo mit einem Feuer ein wichtiger Orientierungspunkt, nach dem Umfahren der Halbinsel Glavica erreicht man die Marina. Aus südlicher Richtung führt die Route an der östlichen Küste der Insel vorbei.

Für die Navigation empfehlen sich die offiziellen kroatischen Seekarten 100-22, 100-25, 100-26, MK-19 und den Plan 535 bzw. 536 (Kroatisches Hydrographisches Institut - www.hhi.hr). Aktuelle Wetter- und Seewetterberichte erhalten Sie beim Institut für Landeshydrometeorologie (www.meteo.hr) und beim Meteorologischen Seezentrum in Split (www.dalmatianet.com/cmms; Tel. +385 (0)21 589 378).
Wer eine Yacht chartern will, findet bei Verleihern wie zum Beispiel Croatia Blue Yacht Charter ein vielfältiges Angebot.